Wichtige Informationen für Vermieter!

Das lange angekündigte, bereits 2013 im Deutschen Bundestag schon verabschiedete, und seit 2014 inzwischen mehrfach verschobene neue Melderecht tritt nun ab dem 1. November 2015 endgültig in Kraft und bringt damit die vor bereits mehr als 10 Jahren abgeschaffte Vermieterbescheinigung wieder zurück.

Weiterlesen … Wichtige Informationen für Vermieter!
Kunden meinen über uns.

5 Sterne

Katharina W.
am 24.08.2015

Maklerkontakt: February 2015

Hilfe bei Suche nach Mietwohnung in ruhiger Lage

Alles ging super schnell,sowie Beratung als auch die Umsetzung unserer Wünsche und Anliegen. Sind sehr sehr zufrieden.

Aue , Deutschland

Details
Inserat

Annaberg-Buchholz - Großzügig, geschmackvoll, günstig - worauf warten Sie noch?

Diese aus drei Zimmern bestehende Eigentumswohnung wurde 2004 saniert und bietet mit rund 85 Quadratmeter Wohnfläche ein großzügiges Wohngefühl. Sie befindet sich in der 1. Etage eines denkmalgeschützen Mehrfamilienhauses mit 10 Wohneinheiten. Sämtliche Räume der Wohnung sind vom Flur aus begehbar und aufgrund von großen Fenstern mit Oberlichtern lichtdurchflutet. Besonders die Größe des Wohnzimmers und das Tageslichtbad mit Dusche, Wanne und Waschmaschinenanschluss wissen zu gefallen.

Für Ihre Hausrat steht Ihnen ein eigens Kellerabteil und je ein Abstellraum im Treppenhaus und in der Wohnung zur Verfügung. Auf dem Grundstück ist ein Wäscheplatz zum gemeinsamen Nutzung vorhanden. Der Fußbden der Wohnung wurde teils gefliest, teils mit Laminat ausgestattet.

Aktuell ist die Wohnung für eine jährliche Kaltmiete in Höhe von 4.140,- Euro vermietet. Das Hausgeld beträgt monatlich 190,73 Euro. Uns liegt ein ausführliches Gutachten von 2008 vor, welches einen Verkehrswert von 60.000,- Euro aussagt. Auf Wunsch kann nach einer ausführlichen E-Mail-Anfrage Einsicht in das Gutachten genommen werden.

Neu
Inserat

Chemnitz - Attraktive Büroflächen auf dem Kaßberg - Erdgeschoss mit großen Schaufenstern

Schöne Bürofläche auf dem beliebten Kaßberg mit zwei großen Schaufenstern, Einbauküche, WC und zwei Büroräumen. Das erste große Büro mit Eingangsbereich ist rund 37 Quadratmeter groß und verfügt straßenseitig über die beiden genannten Schaufenster. Es bietet genügend Platz für zwei Arbeitsplätze und einen Empfangs- bzw. Wartebereich.

Eine Rückzugsmöglichkeit mit Kunden oder einen separtaten ruhigen Arbeitsplatz kann man im zweiten Büro mit einer Größe von rund 12 Quadratmeter einrichten. Dazu ist ein WC und eine Einbauküche vorhanden, die mit übergeben wird.

Topangebot
Inserat

Aue - Zu Hause im Glück! Großzügige 2-Raumwohnung auf dem Zeller Berg.

Sie suchen viel Platz zur freien Entfaltung und hätten gern eine Wohnung auf dem gefragten Auer Zeller Berg? Dann könnte mit diesem Wohnungsangebot Ihre Suche beendet sein.

Denn die rund 70 qm große Wohnung bietet Ihnen genau das gepaart mit einer im Sommer 2016 statt findenden Renovierung. Dabei ist es vorgesehen, dass neues Laminat, ggf. neue Innentüren und neue Wandbeläge/Tapeten die Wohnung in einen zeitgemäßen Wohnstandard versetzen. Die Wohnung verfügt neben Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche über ein Badezimmer mit Fenster und Wanne. Sie ist ab 01.08.16 verfügbar.

Die Dachschrägen wurden jetzt erst Ende 2015 komplett mit Einsprühdämmung gedämmt. Ein Waschmaschinenanschluss befindet sich im Badezimmer. Zudem stehen dem zukünftigen Mieter eine Bodenkammer, ein Abstellraum im Treppenhaus und ein Trockenboden zur Verfügung.

Neu
Inserat

Schwarzenberg - Wohnen am Brückenberg - als Anlage oder zur Eigennutzung - provisionsfrei

Die über 77,61 m² Wohnfläche verfügende familientaugliche 4-Zimmerwohnung mit Küche und Bad ist in einem 4-geschossigen Wohngebäude (Baujahr 1900) im Dachgeschoss gelegen und wurde erst 1996 vom ursprünglichen Dachboden zu Wohnraum ausgebaut. Dabei wurde die Elektrik des Hauses erneuert, die Wohnung mit neuen Fenstern und Laminatböden in den Wohn- und Schlafräumen bzw. Fliesenböden in der Küche und dem Bad ausgestattet. Die Heizungsanlage wurde erst Ende 2012 durch die Installation einer moderen Gas-Brennwerttherme erneuert. Die Doppelhaushälfte in der sich die Wohnung befindet verfügt über insgesamt 8 Wohnungen. Die gesamte Eigentümergemeinschaft besteht aus 16 Einheiten.

Der lang gezogene Flur in der gut geschnittenen Dachgeschosswohnung verteilt in ein geräumiges Wohnzimmer an dem sich die offene Wohnküche mit eigenem Essbereich anschließt. Holzbalken, die teilweise vorhandenen Dachflächenfenster, die Dachschrägen und die großzügige Raumhöhe vermitteln ein sehr angenehmes Wohnklima. Vom Flur gehen auch zwei Kinder-/Gäste-/Arbeitszimmer und ein großzügiges Elternschlafzimmer ab. Auch ein freundliches Tageslichtbad, welches erst in diesem Frühjahr nochmals frisch renoviert und mit einer neuen Badewanne und neuen modernen Fliesen ausgestattet wurde, ist über den Verteilerflur ebenso zu erreichen, wie der als Kellerersatz direkt in der Wohnung vorhandene zusätzliche Abstellraum. Dieser wird von den derzeitigen Mietern als Waschmaschinen-/ Trocken- bzw. Vorratsraum genutzt.

Das hinter dem Haus befindliche, nach Süden ausgerichtete Gartengrundstück mit dem für alle Hausbewohner nutzbaren Wäscheplatz und großzügigen Grünflächen ist durch die ruhige Lage als kinderfreundlich einzustufen. Vor dem Haus ist der DG-Wohnung ein eigener Pkw-Stellplatz im Freien zugeordnet. Die Wohnung erzielt derzeitig eine jährliche Kaltmieteinnahme von 4.308,- €

Topangebot
Inserat

Aue - Hallo…. Da bin ich – DEINE neue Wohnung auf dem Zeller Berg!

Zur Vermietung steht eine gemütliche 3-Zimmerwohnug auf dem Zeller Berg. Die Wohnung welche sich im 2. Obergeschoss befindet, besteht aus Wohnzimmer, Schlafzimmer, Kinderzimmer, einer kleinen Küche zum Kochen und einem inne liegendem Badezimmer mit Dusche und Wanne.

Der Fußboden wurde gefliest oder mit Laminat ausgestattet. Dem zukünftigen Mieter steht ein Kellerabteil und der Wäscheplatz zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung. Öffentliche Parkmöglichkeiten befinden sich in ausreichender Anzahl an der anliegenden Straße.

Die Wohnung eignet sich besonders gut für einen 2-Personenhaushalt oder für einen 3-Personenhaushalt mit kleinem Kind. Bezüglich der Küche sollte etwas Flexibilität mitgebracht werden, da sich diese nur zum Kochen eignet. Eine Durchreiche zum Wohnzimmer ist vorhanden, sodass man dort ganz praktisch einen Essbereich einrichten könnte.

Neu
Inserat

Bernsbach - Frisch saniert und modern in den Frühling - mit Balkon und neuer Einbauküche!

Zum Verkauf steht eine attraktive, aus 4 Zimmern bestehende Eigentumswohnung mit gehobener Ausstattung. Sie befindet sich im 1. OG eines 1994 erbauten Mehrfamilienhauses und verfügt über rund 100 Quadratmeter Wohnfläche. Ihr zugeordnet wurde ein eigener Pkw-Stellplatz und ein Kellerraum im Untergeschoss für Ihren Hausrat.

Die neuwertige Ausstattung resultiert aus einer tiefgreifenden Sanierung im Herbst 2015. Dabei wurden u.a. neue Innentüren eingebaut, die Fußböden gefliest oder mit hochwertigem Kork-Vinylbelag ausgestattet, die Elektrik erneuert und das Badezimmer komplett neu gefliest und eingerichet.

Neben diesem neuen Badezimmer und einem großzügigen Balkon ist die neue Einbauküche, die schon im Kaufpreis enthalten ist (9.000,- Euro), als weiteres Highlight der Wohnung zu bezeichnen. Internet- und Telefonverkabelungen in 3 Räumen und diverse installierte Lichteffekte bieten ein modernes und behagliches Wohngefühl.

Insgesamt wurden rund 50.000,- Euro für Sanierungsarbeiten und Einbauten Ende 2015 in die Wohnung gesteckt. Bei Bedarf können verschiedene Möbel vom Eigentümer abgekauft werden. Die Wohnung eignet sich sowohl zur Eigennutzung als auch als Kapitalanlage. Gern beraten wir Sie in Bezug auf die Möglichkeiten zur Vermietung.

Neu
Blog vom 24.05.2016

Die Abrechnung

Am 1. Juni 2016 jährt sich die Einführung des Bestellerprinzips zum ersten Mal. Zeit für uns ein Resümee zu ziehen und die speziellen Auswirkungen auf einen ländlichen Immobilienmarkt zu analysieren.

Zu erst einmal ist festzuhalten, dass der Grundgedanke einer finanziellen Entlastung des Mietinteressenten in angespannten Wohnungsmärkten begrüßenswert ist. Aufgrund von fehlendem Wohnangebot in den deutschen Ballungszentren kam es zu einem Nachfrageüberhang, wodurch es für die Vermieter nicht mehr nötig war die Maklercourtage zu tragen. Dies musste in diesen entsprechenden Regionen der Mieter tun. Aus diesem Grund war Handlungsbedarf notwendig.

Warum die Bundesregierung dies aber bei so einem facettenreichen Immobilienmarkt wie dem deutschen nicht (gleich der Mietpreisbremse) nur in Märkten mit angespannter Wohnsituation durchsetzte, sondern flächendeckend für das gesamte Land, bleibt mir und wohl vielen anderen Immobilienmaklern in ländlichen Gegenden wohl für immer ein Rätsel.

Gerade bei uns im Erzgebirge in dem es Städte gibt die nach wie vor von großen Leerstandzahlen gekennzeichnet sind, gibt es viele Vermieter, die sich die für den Makler wirtschaftlich notwendigen 2 Kaltmieten Courtage, nicht mehr leisten können. Dem Makler bleibt nichts anderes übrig als mehr für große Gesellschaften/Investoren tätig zu werden, sprich sein Geschäftsmodell umzustellen oder die Vermietungstätigkeiten zu verringern.

Doch wer leidet am Ende am meisten unter dieser blinden, flächendeckenden Regulierungswut? Die Vermieter und die Mieter. Die Vermieter, da sie es aus Kostengründen meist selbst versuchen ihre Wohnung zu vermieten und bedingt durch fehlendem rechtlichem Fachwissen Fehler begehen und die Mieter weil sie nun auf eine Vielzahl von schlechten Exposés stoßen, schlechte Besichtigungen erleben und teils fehlerhafte Mietverträge abschließen. Andere Vermieter legen die Mehrkosten evtl. sogar auf die Kaltmiete um. Dies ist Punkt eins wodurch das Bestellerprinzip für und als Immobilienfirma im Erzgebirge nach wie vor ein absolutes „No-Go“ darstellt.

 

„Die deutsche Regulierungswut zwängt Ideenreichtum und Kreativität in ein Korsett.“ – Helmut Thoma

 

 

Der zweite Punkt ist die Umsetzbarkeit in der Praxis. Im Gesetzt heißt es, es „bezahlt derjenige den Makler der ihn bestellt“. Das heißt im Umkehrschluss wenn ich als Immobilienmakler vom Interessent eine Courtage verlangen möchte, ginge das nur über einen Suchauftrag. Kunde Herr X gibt mir den Auftrag eine Wohnung zu finden. Meinen eigenen Bestand kann ich ihm nun nicht mehr anbieten, da dort der Verkäufer/Vermieter der mir einen Auftrag zur Vermittlung erteilt hatte, schon der Besteller ist. Nun kann ich lediglich nach Wohnungen suchen die noch nicht veröffentlicht sind. Also nach Wohnungen die noch kein anderer Makler vertreibt.

Dies ist in der praktischen Umsetzung nicht möglich! Es sind schlicht und ergreifend keine Angebote vorhanden. Selbst wenn ich einen Vermieter finden würde, der eine freie Wohnung hat, muss er mich trotzdem erst einmal für Besichtigungen in seine Wohnung lassen. Das heißt ich muss nach dem ich einen Wohnung gefunden habe auch noch den Vermieter von mir und meinem Interessenten überzeugen bevor er mich überhaupt in seine Wohnung lässt. Und dass alles nur damit der Kunde evtl. am Ende absagt weil seine Einbauküche nicht rein passt? Hier stehen Aufwand und Nutzen in keinerlei Verhältnis mehr. Wer eine spezielle Wohnung sucht und den Makler beauftragt (und sicherlich auch selbst bereit ist eine Kaltmiete Courtage zu zahlen) der muss einfach auch aus dem Bestand des Immobilienmaklers bedient werden können. Dies verbietet aber das Bestellerprinzip.

Aus diesem Grund mussten auch wir leider unser Geschäftsmodell umstellen und arbeiten nun ausschließlich aus dem Bestand heraus. Am Ende muss gesagt werden, dass auch aufgrund der unmöglichen praktischen Umsetzung des Bestellerprinzips der Mietinteressent wieder derjenige ist der darunter leidet.

Ich hoffe Sie konnten dadurch einen kleinen Einblick in die Praxis erhaschen und können nun ein paar Auswirkungen des Bestellerprinzips auf einen „ländlichen“ Immobilienmakler nachvollziehen.

Viele liebe Grüße aus Aue im Erzgebirge

Thomas Hein

 

Inserat

Zwota - Handwerkerhaus mit großen Garten, Garage und Nebengelass

Sie sind auf der Suche nach einem Haus in dem sie sich handwerklich selbst verwirklichen können? Dann könnte Ihre Suche hiermit beendet sein. Das ursprünglich 1890 errichtete Gebäude wurde 1934 umgebaut bevor es 1980 bis auf das Kellergeschoss abgerissen und im selben Jahr neu errichtet wurde. Seit 1991 wurden verschiedene Instandhaltungs- und Modernisierungsmaßnahmen durchgeführt. So wurde 1991 eine Gas-Zentalheizung mit Warmwasseraufbereitung installiert, 2001 das Dach mit Prefa eingedeckt und 2010 verschiedene Arbeiten im Außenbereich realisiert.

Heute verfügt das Haus über eine solide Grundsubstanz und über rund 116 Quadratmeter Wohnfläche. Dazu besteht die Möglichkeit im Dachgeschoss weiteren Wohnraum zu schaffen. Während das Kellergeschoss mit integrierter Garage bislang hauptsächlich als Werkstatt und Lagerfläche diente, spielte sich das Leben der letzte Jahre mehr in den Wohnräumen im Erdgeschosses ab. Hier befinden sich Wohnzimmer, Küche, Schlafzimmer, Kinderzimmer, zwei Badezimmer und ein WC. Der Dachboden ist gedämmt und bietet wie der Keller viele Abstellmöglichkeiten. Diese sind auch auf dem Grundstück vorhanden. Mit einem Gartenhaus für Feierlichkeiten verfügt das Grundstück über weiteres Nebengelass für Gartengeräte oder Ähnlichem.

Um das Haus auf einen modernen Wohnstandard zu bringen sind je nach Ausstattungswunsch teils tiefgreifende Modernisierungsmaßnahmen durchzuführen. Unter anderem sollten neue Heizkörper, neue Fenster, tlw. neue Elektrik und Sanitärbereiche, Türen und ggf. auch eine neue Heizanlage einkalkuliert werden.

Neu
Inserat

Lößnitz - Start-Up Unternehmen aufgepaßt! Günstige Einstiegsimmobilie anzumieten.

Zur Anmietung steht ein zweigeschossiger Zweckbau mit ca. 333 m² Nutzfläche. Dieser gliedert sich in die drei im EG befindlichen, verschließbaren Lagerräume die als Kalthallenflächen konzeptiert wurden und zusammen über ca. 152 m² Fläche verfügen. Daran anschließend ist ein unbefestigter Schauer mit weiteren ca. 121 m² Fläche, welcher z.B. eine ideale Carportfunktion erfüllen kann, da er zum neu gepflasterten Innenhof hin offen ist. In dem mehrere Hundert m² großen Innenhof sind ausreichend Pkw-Parkmöglichkeiten für Mitarbeiter und Kunden gegeben. Das Grundstück ist komplett eingefriedet. In dem über das Trepphaus zu erreichenden Obergeschoß ergänzen die beiden insgesamt ca. 56 m² großen Büroräume und ein Sanitärraum das Raumangebot der Immobilie.

Die beiden jeweils knapp über 50 m² größeren und als Lagerräume oder Werkstatt vorgesehenen Flächen sind über großflächige zweiflügellige Holztore andienbar. Somit sind diese auch mit PKW bzw. Kleinlaster befahrbar, während der fast 40 m² große mittlere Lagerraum über das ins Obergreschoß führende Treppenhaus erreichbar ist. Unter anderem sind dort jeweils auch Starkstromanschlüsse zur Nutzung durch die potentiellen Mieter vorhanden.

Im Obergeschoss befinden sich die beiden großzügigen Büroräume, von denen der linke ca. 34 m² und der rechte ca. 23 m² groß ist. Zwischen den beiden jeweils mit Laminatboden ausgelegten und modernen Ansprüchen entsprechenden Büros befindet sich der Toilettenraum, in dem auch die als Heizung fungierende Gastherme angebracht ist.

Ursprünglich wurde die Gewerbeeinheit durch einen kleinen Baubetrieb genutzt. Die Eigentümer streben möglichst eine Gesamtvermietung der Immobilie für die monatliche Kaltmiete von 400,- € an. Die Nebenkosten werden nach tatsächlichem Verbrauch abgerechnet. Hierfür ist zunächst eine monatliche Vorauszahlung in Höhe von 100,- € vorgesehen, welche nach der ersten Jahresabrechnung den tatsächlichen Erfordernissen angepasst werden kann.

Unter Umständen kann auch eine Teilanmietung lediglich der Büroräume im OG oder der unbeheizten Lagerflächen im EG erfolgen. Da es sich bei dem Mietpreis um eine Mischkalkulation handelt, muss die Miete bei einer Teilanmietung dann gesondert mit den Eigentümern verhandelt werden. Bevorzugt werden Nutzungen als Bauhaupt- oder Baunebengewerbe, nicht übermäßig Lärm entwickelnde Handwerksbetriebe oder auch reine Lagernutzungen. Start-Up Unternehmer sind als neue Mieter willkommen.

Neu
Inserat

Stützengrün - DIE GELEGENHEIT: Renommierter Gasthof in fantastisch guter Lage zum Kauf !

Bei der zum Verkauf anstehenden Immobilie handelt es sich um einen auch überregional äußerst renommierten Gasthof mit angeschlossener kleiner Pension. Ein weiteres, ebenfalls als Blockhaus errichtetes Imbissgebäude befindet sich auf dem rings um vom Wald eingerahmten und extrem verkehrsgünstig gelegenen Areal mit dem XXL-Parkplatz direkt an der viel befahrenen Bundesstraße 169 von Chemnitz nach Plauen.

Zusätzlich zum Hauptgebäude mit dem Wintergarten-Anbau (finnisches HONKA-Holzblockhaus) existiert ein kleineres Blockhaus mit einem vor allem vom Durchgangsverkehr gerne angenommenen Imbiss. Im Obergeschoss des Hauptgebäudes befinden sich die drei freundlich eingerichteten Doppelzimmer der Pension, die jeweils mit einem eigenen Balkon und separatem Duschbad ausgestattet sind. Dieser Übernachtungsbereich ist auch noch leicht ausbaufähig.

Das urige, Wohlfühlatmosphäre verströmende Blockhaus ist teilweise unterkellert. Es verfügt im Dachgeschoss über einen hauptsächlich als Dämmung dienenden Spitzboden mit reichlich Stauraum. Auf dem Dach selbst wurde eine Solaranlage installiert, welche für die Warmwasseraufbereitung genutzt wird. Im Keller befindet sich das mit mit Flüssiggas betriebene Blockheizkraftwerk mit Kraft-Wärme-Kopplung („Dachssystem“), welches sowohl zur Warmwasseraufbereitung als auch zur Stromgewinnung dient. Der dazugehörige, 5.000 Liter fassende Gastank ist im Außengelände unterirdisch eingearbeitet. Zusätzlich sind noch weitere Versorgungs- und Lagerräume im Keller vorhanden.

Im Zentrum des großzügigen Gastraumes beheizt ein offener Kamin die gute Stube, so dass es die Gäste regelrecht magnetisch an den urigen Stammtisch zieht. Über eine 20.000 Liter fassende Regenwasserzisterne wird das Brauchwasser für den Sanitärbereich gesammelt. Eine vollbiologische Kläranlage, die im Bedarfsfalle abgepumpt werden kann, ist ebenso vorhanden, wie für den Notfall ein leistungsfähiges Notstromaggregat existiert. All dies zusammen führt zu einer deutlichen Senkung der sonst üblichen Fixkosten in Gastronomiebetrieben mit vergleichbaren Größenordnungen.

In der Gaststube sind bis zu 50 Sitzplätze realisierbar. Das im hellen, freundlichen Wintergarten befindliche Nebenzimmer verfügt über weitere 20 Sitzplätze, welches ideal für Familienfeierlichkeiten oder als Tagungsraum genutzt werden kann. Im separaten Nebenzimmer (Hubertusstube) sind nochmals 8 Sitzplätze vorhanden. Auf der teilweise überdachten Terrasse befinden sich weitere 20 Sitzplätze zusätzlich zu den ebenfalls mindestens 25 Sitzplätzen im unmittelbar an den Waldrand angrenzenden Biergarten. Somit verfügt der Gasthof insgesamt über ca. 120 Bewirtungsplätze. Die vorhandene Brauereibindung läuft demnächst aus. Eine noch ausbaufähige Internetanbindung ist im Gasthaus vorhanden.

Derzeitig wird der bestens eingespielte Gastronomiebetrieb durch eine 7-köpfige Belegschaft (davon 2 Köche und ein Kochlehrling) und dem Eigentümer aufrecht erhalten, welcher den neuen Eigentümern im Bedarfsfalle während einer Übergangszeit nach dem Verkauf eine zeitlich begrenzte Begleitung anbietet. Bis weit in die nächsten Jahre sind bereits größere Familienfeierlichkeiten und sonstige Reservierungen im Voraus gebucht. An den stets gut ausgebuchten Wochenenden müssen von der Kundschaft Vorabreservierungen ausgesprochen werden, damit eine Platzgarantie vergeben werden kann. Montag und Dienstag sind offizielle Ruhetage in der Gaststätte. Der Imbiss hingegen wird die ganze Woche über betrieben.

Neben der klassischen Nutzung als reine Gastronomie-Immobilie ist auch eine Mischnutzung sowohl als Gewerbe- und auch Wohnimmobilie denkbar.

Neu
Inserat

Aue - Historische Villa mit malerischem Grundstück + Immobilienvideo

Diese geschichtsträchtige Villa wurde 1895 vom Steinbruchbesitzer Louis Reich errichtet und ist besonders für Jugendstilliebhaber ein absolutes Highlight. Die über 400 m² Wohnfläche verteilen sich auf 3 Vollgeschosse. Dazu ist das Gebäude vollunterkellert, verfügt über eine große Terrasse, über einen Westbalkon und über wunderschöne Erker.

In den letzten 10 Jahren wurden viele Teile der späteren „Salzer-Villa“ saniert und somit auf einen aktuellen Wohnstandard gebracht. Die Sanierungsarbeiten in Form von Elektrik, Sanitär, Fenster, Heizung und Fassade fügen sich harmonisch ins historische Gesamtbild ein. Hohe Decken, originale Stuckelemente, Originalparkett und Jugendstilfiesen sind gut erhalten und somit herrliche Zeitzeugen aus dem Baujahr.

Neben einer installierten Gas-Zentralheizung kann das Haus alternativ/zusätzlich über zwei errichtete Kaminöfen beheizt werden. Das Erdgeschoss eignet sich hervorragend zur gewerblichen Nutzung in Form eines Büros oder eine Kanzlei. Das erste Obergeschoss wurde komplett saniert und weist somit einen sehr wohnlichen Charakter auf. Es ist sofort bewohnbar. Das Dachgeschoss verfügt über drei bewohnbare Räumlichkeiten und diverse Abstellmöglichkeiten. Es könnte als zweite Wohnung genutzt werden, bzw. bietet es einer Großfamilie den benötigten Zusatzraum.

Zusammenfassend wurde hier eine wunderschöne Villa mit neuzeitlichen Elementen ausgestattet die heute ein zeitgemäßes Wohnen ermöglich. Ein Haus mit Seele und Geschichte. Speziell für Liebhaber großer Räume, Holzfußböden und er weitläufigen Außenlage. Ein herrschaftliches Anwesen mit traditionellem und nostalgischem Flair.

Bei einem Besichtigungstermin können Sie sich über die Vorzüge der liebevoll gepflegten Jugendstilvilla gerne informieren. Dabei werden wir Ihnen im Keller und im Dachgeschoss auch noch weitere, bisher unerwähnte Highlights präsentieren.

Topangebot
Blog vom 03.12.2015

Leistungsangebot

Die Anforderungen an eine erfolgreiche Immobilienvermittlung sind in den letzen Jahren gestiegen. Neben immobilienspezifischen Kenntnissen ist es heute, besondern mit dem Hintergrund des noch fehlenden Sach- und Fachkundenachweis, wichtig sich mit meinem umfassenden Leistungsangebot von der Konkurrenz abzuheben.

Einen kleine Zusammenfassung aus unserem Leistungsangebot findet ihr hier:

Hein Immobilien Philosophie

nach oben