Aue
Zauberhafte Villa mit angeschlossenem Kirchensaal zum Wohnen oder zur Vermietung

Bei diesem Haus sind ihrer Fantasie (fast) keine Grenzen gesetzt. Denn die massiv errichtete Villa aus 1921 mit Vollunterkellerung, großem Saal und einer gemütlichen Maisonettwohnung bietet Ihnen eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten. Sei es eine reine Wohnnutzung mit sehr viel Freiraum, eine Mischnutzung aus Wohnen und einem eigenen Gewerbe oder eine Fremdvermietung – aufgrund der enormen Größe von rund 580 Quadratmeter Wohn- und Nutzfläche und einer räumlichen Trennung mit separaten Eingängen, ist hier fast alles möglich.

Die frühere neuapostolische Kirche steht auf einem leicht Richtung Osten abfallenden, 900 Quadratmeter großen Grundstück und verfügt über zwei Gartenbereiche, eine gepflasterte Einfahrt mit elektrischem Tor und über eine Garage. Im Kellergeschoss befinden sich 7 Räume unterschiedlicher Größe, ein Heizungskeller und ein Vorraum – alles mit einer Gesamtgröße von rund 147 m². Das Erdgeschoss mit Windfang, Abstellraum- und Hauswirtschaftsraum, Versammlungsraum, dem großen Saal und dem Treppenhaus zur Wohnung verfügt über 285 m² Fläche.

Die Maisonettewohnung welche seit 2008 um- und ausgebaut wurde, verfügt aktuell über rund 150 m² Wohnfläche und bietet Ihnen zwei moderne Badezimmer, einen großen offenen Wohn- und Essbereich, ein großes Schlafzimmer, ein Gästezimmer und 4 weitere Räume im Dachgeschoss zur flexiblen Nutzung. Zudem wurden eine Vielzahl an neuen Heizkörpern installiert, neue Laminat- und Fliesenfußböden verlegt und das Dach teilweise instandgesetzt. Die Abwasseranschlüsse wurden ebenfalls erneuert, die Fassade gestrichen und eine neue Garage errichtet. Die Gas-Zentralheizung wurde erst kurz vor 2008 erneuert. Insgesamt wurden für alle im und am Haus getätigten Maßnahmen rund 80.000,- Euro investiert. Restarbeiten bestehen noch in der weiteren Instandsetzung des Daches und beim Austausch diverser Fenster und Heizkörper.

Sollten Sie viel Platz benötigen oder eine Immobilie für eine Mischnutzung suchen, sollten Sie sich dieses Haus keinesfalls entgehen lassen, da es sich in dieser Kombination um ein Haus mit Seltenheitswert handelt. Vereinbaren Sie einen Besichtigungstermin. Wir freuen uns auf Sie.

Aue_5327
Ref.Nr.
8
Zimmer
150 m²
Wohnfläche
160.000 €
Kaufpreis
Details
Objekttyp
Häuser
Ort
08280 Aue
Straße und Hausnummer
Schneeberger Straße 74a
Grundstücksfläche
900 m²
Wohnfläche
150 m²
Zimmer
8
Einbauküche
1
Kosten
Kaufpreis
160.000 €
Courtage
3,57 %
Bausubstanz & Energieausweis
Baujahr
1921
Heizungsart
Gas
Ausstattung
  • Gas-Zentralheizung
  • überwiegend neue Heizörper (wenige Guss-Heizkörper)
  • zwei moderne Badezimmer
  • ein WC im Erdgeschoss
  • offene Einbauküche mit Kochinsel (im Kaufpreis nicht enthalten)
  • Holzfenster
  • neue Dachliegefenster im DG
  • Garage
  • überdachte Grillecke
  • gepflasterte Einfahrt
  • elektrisches Tor
  • Laminat- und Fliesenfußböden
  • zwei separte Eingänge
  • Dacheindeckung Villa aus Schiefer
  • Dacheindeckung Kirche aus Preolit-Schindeln
weitere Ausstattung
Beheizung
Zentralheizung
Fußbodenbelag
nein
Fenster
nein
Dacheindeckung
nein
Türen
nein
Badezimmer
nein
Badewanne
0
Dusche
0
Gäste-WC
nein
Tageslichtbad
nein
Waschmaschinenraum
nein
Trockenraum im Keller
nein
Trockenboden
nein
Bodenkammer
ja
Wäscheplatz
ja
Abstellraum
nein
Gartenmitbenutzung
nein
Kabelanschluss
nein
Internet verfügbar
ja
Internetgeschwindigkeit
bis zu 50 Mbit/sek
Wintergarten
nein
Kamin
nein
Lage

Das Grundstück liegt an der Schneeberger Straße (B169). In der nahen Umgebung befinden sich weitere Villen, eine Kirche und größere Mehrfamilienhäuser. Das Stadtzentrum ist fußläufig in ca. 10 Minuten zu erreichen und den Wanderlehrpfad „Floßgraben“, welcher zu jeder Jahreszeit zum verweilen und entspannen einlädt, ist nur rund 5 Gehminuten vom Haus entfernt.

Die große Kreisstadt Aue hat ca. 18.000 Einwohner und liegt in einem Talkessel inmitten bewaldeter Höhenzüge. Mehrere Flussläufe durchfließen die Stadt, die von vielen Brücken überquert werden. Aue blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Im 12. Jahrhundert am Zusammenfluss von Mulde und Schwarzwasser besiedelt, erlebte Aue ab dem 15. Jahrhundert durch reiche Silber- und Zinnfunde einen Aufschwung. Rund 450 Jahre bestimmte der Bergbau das Bild der Stadt.

Hinweise

Die Angaben und Unterlagen zum Objekt basieren auf Informationen Dritter, die der Firma Hein Immobilien erteilt wurden. Für deren Richtigkeit wird keine Haftung übernommen. Diese angebotene Immobilie wird auf der Basis eines exklusiven Alleinauftrages vermarktet. Aus diesem Grund können Objektbesichtigungen nur mit uns vereinbart werden und mit unserer Anwesenheit stattfinden. Wir stehen Ihnen dafür gerne zur Verfügung. Grundrisse und Energiepass befinden sich in Erstellung.

Hein Immobilien
Thomas Hein
Kontakt
+49 (0) 3771 - 27 66 73
+49 (0) 173 57 88 756
+49 (0) 3771 - 27 66 75
info@hein-immobilienservice.de

Makler kontaktieren

Als PDF öffnen

nach oben